M.M.Warburg & CO setzt digitale Vermögensverwaltung „Warburg Navigator“ gemeinsam mit Elinvar um

Berlin – 29.06.2017 Elinvar, Plattform zur Digitalisierung des Angebots etablierter Vermögensverwalter, und M.M.Warburg & CO, eine der führenden Privatbanken Deutschlands, arbeiten gemeinsam am „Warburg Navigator“, dem neuen digitalen Vermögensverwaltungsangebot der Privatbank.

Neben dieser wichtigen Kooperation wird Elinvar bereits in 2017 mit einer Reihe weiterer unabhängiger Vermögensverwalter unterschiedlicher Größe sowie unterschiedlichen Privatbanken als Partner live gehen. „Die große Nachfrage bestätigt unser Angebot und die klare Ausrichtung auf B2B2C. Nur so ist die notwendige Individualisierung und digitale Leistungsfähigkeit für jeden unserer Partner sichergestellt“, betont Chris Bartz, CEO und Co-Founder von Elinvar, und ergänzt: „Ein erfolgreiches B2B2C-Angebot zeichnet sich dadurch aus, dass Partner unterschiedlicher Ausrichtung und Größe die für sie individuell passende Lösung erhalten. Entsprechend freuen wir uns, bereits in 2017 unsere Leistungsfähigkeit für unterschiedliche Partner zu demonstrieren und ihre digitalen Angebote umzusetzen.“

Auch in der Zusammenarbeit mit M.M.Warburg & CO bringt Elinvar diese Digitalisierungsexpertise ein. Seit mehr als 200 Jahren steht M.M.Warburg & CO für Expertise und Qualität als inhabergeführte Privatbank. Mit über 54 Mrd. Assets under Management (per 2016) gehört das Bankhaus zu den führenden Vermögensverwaltern Deutschlands. Bereits ab diesem Sommer wird Kunden das digitale Vermögensverwaltungsangebot von M.M.Warburg & CO zur Verfügung stehen.

“Wir freuen uns sehr, dass sich M.M.Warburg & CO zur Kooperation mit uns entschlossen hat und in unsere Kompetenz vertraut. Gemeinsam bieten wir Anlegern eine ideale Kombination aus Vermögensverwaltungs-Expertise und digitaler Leistungsfähigkeit“, erläutert Chris Bartz.

 

Auch Jan Kühne, Digital Officer von M.M.Warburg & CO, freut sich über die erfolgreiche Zusammenarbeit und sieht in der Kooperation mit Elinvar eine konsequente Entwicklung für das 1798 gegründete Bankhaus: „Um unseren Kunden auch digital die beste Anlagelösung und gewohnte Servicequalität bieten zu können, haben wir uns viele Lösungen genau angeschaut. Bei der Entscheidung für Elinvar waren für uns insbesondere die Verbindung von technologischer und regulatorischer Expertise sowie die klare Ausrichtung als B2B2C-Anbieter ausschlaggebend. Hier hat uns der individuelle Ansatz von Elinvar überzeugt.“

Dr. Christian Jasperneite, CIO von M.M.Warburg & CO, ergänzt: „Mit einem digitalen Angebot eröffnen wir einen weiteren Zugang zu unserem breiten Spektrum an Fähigkeiten im Bereich der Vermögensverwaltung. Dabei setzen wir auf die bewährte Kombination wissenschaftlich fundierter Methoden und der fundamentalen Markteinschätzung unseres Asset Managements. Elinvar ist hier für uns der richtige Partner.“

 

Über Elinvar

Elinvar wurde von Chris Bartz, Dr. Marco Neuhaus und Sebastian Böttner in Berlin gegründet. Das Unternehmen bietet Vermögensverwaltern die individualisierte Lösung, um ihre Vermögensverwaltungs-Expertise auch digital anzubieten – unter ihrer eigenen Marke und in ihrem eigenen Corporate Design. Alle notwendigen Bausteine vom Frontend bis zum Backend erhalten sie vollumfänglich aus einer Hand. Als lizenzierter Finanzportfolioverwalter stellt Elinvar dabei auch die Erfüllung aller regulatorischer Anforderungen sicher. Zudem ermöglicht die Microservices Architektur der Elinvar Plattform die flexible Reaktion auf zukünftige Veränderungen an Technologien, Endgeräten, Regulierung und Nutzerverhalten. Neben den Gründern und Mitarbeitern sind Talanx Asset Management und der Berliner Fintech Company Builder FinLeap an Elinvar beteiligt.

Mehr Informationen finden Sie auf: www.elinvar.de

Für Presseanfragen kontaktieren Sie bitte:

Lena Stork

Tel.: +49 176 702 937 50

E-Mail: lena.stork@elinvar.de

 

Download PDF
Download PDF
Über Elinvar

Elinvar wurde im Sommer 2016 gegründet und bietet Banken und Vermögensverwaltern die digitale B2B2C Plattform für ihr Angebot in der Vermögensanlage: Vollumfänglich, digital und individualisiert entsprechend des Geschäftsmodells des jeweiligen Partners. Das vollumfängliche Leistungsspektrum beinhaltet auch ein modernes Schnittstellenmanagement (APIs), über das unterschiedliche Drittanbieter "plug & play" angeschlossen und gemanagt werden können, beispielsweise zur Kundenidentifizierung, Marktdatenversorgung oder Kommunikation. Partner profitieren von der Kombination führender Technologien und der fachlichen Expertise eines lizensierten Finanzportfolioverwalters. Die Microservices Architektur der Plattform stellt für die Partner von Elinvar zudem die nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit durch schnelle Adaptionsfähigkeit und laufende Optimierung sicher - Elinvar setzt dazu auf Technologien wie sie von führenden Plattformen wie Netflix oder Airbnb genutzt werden.